Der Rorschachtest

Was sehen Sie in diesem Bild?

 

a) einen alten Sack: #Aufschrei

b) körperliche Arbeit

c) einen Catwalk

d) Körperbeherrschung

e) ein marodes Bildungssystem

f) eine Hobbyfotografin, die unbescholtene Passanten knipst

11 Kommentare zu „Der Rorschachtest

    1. Wie schön, da kommen wir zum Pudels Kern … durch Rechtschreibung. Das Freud mich sehr. Ich hoffe, dass sich die Pedanterie noch heilen lässt;) wenn ich das nächste Mal im Sanitätshaus Orthomol kaufe, frage ich nach einem Mittel gegen Haarspalterei.

  1. Ein sehr schönes Foto, mal wieder ganz nebenbei angemerkt … Mir gefallen diese Fassadenfotos besonders. Davon gibt es hier inzwischen ja schon eine kleine Serie. Nun bin ich angefixt (auch das Drogenthema geht in Serie) und hoffe auf mehr!

    1. Danke für die Blumen, ja, ich habe sehr viele Fassaden fotografiert, auch weil statische Motive dankbar sind, wenn man noch nicht so schnell mit den technischen Kameraeinstellungen ist. Aber vor allem weil Farbe, Abnutzung, Symmetrie und Schatten anziehend sind. Das Interessante ist auch die Ähnlichkeit von Friedhöfen und Haeusern in Mittelamerika.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s