Berlusconi goes Instagram

Bei der heutigen Zeitungslektüre sind mir gleich zwei Mal heiße Tränchen in den wohltemperierten Riesling getropft. Zunächst schickte mich Winnetou (aka Pierre Brice) auf die emotionale Achterbahn. Der feschste aller Häuptlinge scheint sich jetzt wirklich, wirklich, wirklich in die ewigen Jagdgründe verabschiedet zu haben. Bei so gut geschnittenen Gesichtszügen kann man einem Mann auch schon mal verzeihen, dass er in der dritten Person von sich redet (also redete). Aber wie uns schon die holländischen Stillleben gemahnen: „Gedenke des Todes.“ Alles ist vergänglich: das knackige Obst, du, ich und auch der hübsche Winnetou. Schade, dass er von uns gegangen ist. Gott hab ihn selig.

 

Ein paar Zeitungsseiten weiter schaffte es eine Figur der Commedia dell’arte, mir ein paar Lachtränen zu entlocken. Wobei, wenn ich mir die Fotos auf Instagram genauer betrachte… es könnte auch eine Figur aus der Augsburger Puppenkiste sein. Nicht jeden hat der liebe Gott mit so attraktiven Zügen gesegnet wie Winnetou, der arme reiche Silvio Berlusconi hat offensichtlich oft die Künste der plastischen Chirurgie bemühen müssen, damit er nun wie der alte Holzmichel von seinem – Obacht – neu eingerichteten Instagram-Account grinsen kann: https://instagram.com/silvioberlusconiofficial/

Allerdings hat es mich ein bißchen irritiert, dass der Hengst aller italienischen Hengste auf nicht wenigen Fotos mit kleinen weißen Pudeln posiert statt mit wohl proportionierten minderjährigen Landsfrauen. Naja, ich nehme mal an, dass selbst der König des BungaBunga mit 78 Jahren nicht mehr zur Testosteronproduktion fähig ist und sich die Altersmilde sich in einer Affinität zu kleinen lockigen Hunden manifestiert. Ein Foto zeigt ihn übrigens mit seinem russischen Freund Putin. Sie sitzen kichernd vor pinken Cocktails. Ziemlich weibisch für jemanden, der sonst barbrüstig auf wilden Hengsten durch den russischen Tann trabt und andere Völker zu annektieren trachtet. Vielleicht dürfen wir uns auf eine Neuauflage von „Sex in the City“ oder „Golden Girls“ mit männlicher Besetzung freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s