Bartłomiej Jurecki: Umwerfendes „Framing“

Ich hab mir grade einen Ast gefreut, als ich dieses großartige Foto von Bartłomiej Jurecki gesehen habe -> Polnischer Sensenmann. Ist das nicht absolut superb? Ich finde es gut, wenn einem wirklich tolle Leute mal zeigen, wo der Hammer hängt. Ohne gute Beispiele lernt man nix. Jurecki hat nämlich eines meiner Foto-Fetischthemen wesentlich besser umgesetzt als ich: das „Framing“. Also das Rahmen eines Motivs mit einem Motiv. Außerdem mag ich das Sujet Landwirtschaft gerne und die Frau mit der Mistgabel ist super.

Meine Framingversuche sind zwar nicht so dolle, dafür weiß ich aber durch Jurecki, was ich demnächst besser machen könnte.

DSC03324

DSC01371

Ernte23

DSC03815 - Kopie

 

 

 

3 Kommentare zu „Bartłomiej Jurecki: Umwerfendes „Framing“

  1. Ja, der Hund … ganz groß! Auch freue ich mich, dass wir uns quasi „zeitgleich“ für Joker-Content auf unseren Blogs entschieden haben. Ich habe hier eine Weile nicht reingeschaut, goutiere aber immer wieder gerne die schönen und durchdachten Foto-/Text-Kombinationen. Gibt es zu dem Joker-Boy auch eine Gechichte? Just asking 😉

    1. Was soll ich sagen: great minds think alike;-) Habe „meinen“ Joker vor ziemlich genau einem Jahr fotografiert und erinnerte mich heute an ihn, weil Rennen im Hoppegarten ist. Der Joker war mein erstes Porträt. Eigentlich wollte ich Pferde fotografieren, langweilte mich aber nach einer gewissen Zeit hinter dem Polo-Tor. Dann habe ich mich umgedreht und da war er. Zack. Manchmal muss man sich vom eigentlichen Motiv entfernen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s