Antiker Hipster an dorischer Säule

Der Männer-Dutt, der Waldschratbart, die unvermeidlich tätowierte Brust, die Sonnenbrille, die Skinny-Jeans, kurz die volle Hipsteruniform – mir kommt es vor als würden Männer seit Jahrtausenden so rumrennen. Quo vadis, Hipster? Dagegen ist Philipp Rösler ja ein wilder Nonkonformist.

4 Kommentare zu „Antiker Hipster an dorischer Säule

    1. Stimmt, das war auf nem Festival auf dem Flughafengelände. Leider ist es ja still um Philipp geworden, ob sie ihn in Davos auch barfüßig besingen, will ich mal bezweifeln. Ich finde die Healdline seines Interviews so wunderbar euphemistisch: „Die Politik war manchmal schön und stets lehrreich“ heißt wohl, „es war oft zum Kotzen und ich bin froh, dass ich die Typen nicht mehr sehen muss“…
      http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/philipp-roesler-im-interview-die-politik-war-manchmal-schoen-und-stets-lehrreich-13376483.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s